Quelle: Pixabay

Anmeldung – Wie bekomme ich einen ersten Termin?

“Mein Kind hat ein Problem, wie bekomme ich einen ersten Termin im ZiNK?”

Neurologische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter – oder auch nur der Verdacht darauf – versetzen Eltern und Kinder oft in große Angst. Meist ist sie ja unbegründet, aber…

Wir im ZiNK wissen das, und wir versuchen alles, um Ihnen mit Ihren Sorgen um Ihr Kind so schnell wie möglich zu helfen!

Die Abklärung bzw. Untersuchung kinderneurologischer Erkrankungen ist oft sehr anspruchsvoll und aufwendig, und gleichzeitig wollen Eltern und Kinder natürlich “Arzttermine” so schnell wie möglich hinter sich bringen. Aber v.a. gibt es kaum Neuropädiater, die ambulante Termine anbieten. Bitte haben Sie also Verständnis dafür, dass wir die Vorstellung Ihres Kindes v.a. gut organisieren und vorbereiten müssen.

“Mein Kind hat ein Problem, es soll kinderneurologisch untersucht werden”

Meistens empfiehlt Ihnen die Ärztin oder der Arzt Ihres Kindes eine kinderneurologische Abklärung  (auch neuropädiatrische Untersuchung genannt), ggf. haben Sie auch bereits eine Überweisung erhalten, die so oder ähnlich aussieht und auf der “Mit-/Weiterbehandlung” angekreuzt ist.

Überweisung Mitbehandlung, klicken für vergrößerte Ansicht
Überweisung Mitbehandlung, klicken für vergrößerte Ansicht

Kinder und Jugendliche bekommen dann, wenn Sie das erste Mal im ZiNK vorgestellt werden, einen  ausführlichen Termin zur Erstvorstellung, immer mit mindestens einer Ärztin bzw. einem Arzt, ggf. auch noch je nach Bedarf mit anderen Fachkräften gemeinsam. Ggf. müssen auch spezielle Untersuchungsverfahren eingeplant werden. Um diesen Bedarf möglichst genau im Vorfeld zu ermitteln benötigen wir von Ihnen einige Informationen.

Hier geht es zur → Neuanmeldung.

 

“Meine Ärztin hat gesagt, mein Kind soll nur ein EEG bekommen.”

Dann haben Sie sehr wahrscheinlich eine Überweisung für einen sog. “Zielauftrag” erhalten, auf der das entsprechende Feld angekreuzt ist.Das sieht dann z.B. so aus:

Überweisung Zielauftrag, klicken für vergrößerte Ansicht
Überweisung Zielauftrag, klicken für vergrößerte Ansicht

Dann wird lediglich die Untersuchung durchgeführt, die auf dem Überweisungsschein angegeben ist. I.d.R. betrifft das EEG-Untersuchungen, oft als sog. Konsile. Eine kinderneurologische (klinische) Untersuchung ist in solchen Fällen nicht vorgesehen.

Die Anmeldung zum Zielauftrag-EEG funktioniert im ZiNK so:

  1. Sie laden den Anmelde- und Fragebogen hier runter und schicken ihn per Post oder E-Mail an uns,
  2. wir schicken Ihnen einen Terminvorschlag per Mail oder Telefon,
  3. diesen Termin bestätigen Sie bitte möglichst umgehend. Ansonsten kann es sein, dass der Termin anderweitig vergeben werden muss.

Sollte auf der Überweisung eine andere Untersuchung genannte sein ist eine Erstvorstellung mit ärztlicher Untersuchung notwendig, siehe oben.